Im Interview mit der Berliner Zeitung

24. November: Im Interview mit der Berliner Zeitung

Koalitionsverhandlungen, dritte Runde, 10.10.2016
 

Im Interview mit der Berliner Zeitung spricht Michael Müller über Rot-Rot-Grün und welche Botschaft von dem neuen Dreierbündnis ausgeht:

"Aus meiner Sicht gibt es zwei wesentliche Botschaften. Eine ist nach innen gerichtet: Wir werden als Dreier-Koalition anders als bisher miteinander umgehen, damit wir erfolgreich sein können. Wir haben uns einen kooperativen Stil vorgenommen und werden uns eng abstimmen. Die Botschaft nach außen ist: Das Ziel eines guten Zusammenlebens, des sozialen Zusammenhalts in dieser vielfältigen und wachsenden Stadt haben wir für alle Ressorts in den Mittelpunkt gerückt. Den sozialen Missständen, die es gibt, zu begegnen, ist die gemeinsame zentrale Aufgabe. Das geht nicht nur eine Partei oder ein, zwei Senatsverwaltungen etwas an, sondern das ist die Überschrift für diese Koalition und das wird die Grundlage für diese Regierung sein."
Das komplette Interview gibt es hier zum Nachlesen.